Der Boden zum Atmen

Mehr wohltuende VOCs für alle

  • 11 Tausend
    Liter Luft werden täglich von jedem von uns eingeatmet
  • 90%
    der eingeatmeten Luft stammt aus geschlossenen Räumen
  • x5
    Verschmutzung der Innenräume > Verschmutzung im Freien
  • 10%
    der Weltbevölkerung leidet unter Allergien aufgrund Verschmutzungen

Luft ist der erste Nährstoff des Lebens. Es ist kein Zufall, dass die Atmung eine unwillkürliche Geste ist, die einen Erwachsenen dazu bringt zwölf bis zwanzig und einen Neugeborenen dreißig bis sechzig Atemzüge pro Minute zu machen. Bedenkt man, dass wir etwa 90% unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, dann wird klar wie wichtiges es ist zu wissen, was wir einatmen.

Hier beginnt unsere Aufgabe schöne, aber vor allem funktionelle Produkte zu erschaffen. Böden und Einrichtungsgegenstände, die man tatsächlich atmen kann, da sie wohltuende VOCs (Volatile Organic Compounds) abgeben. Ein Made in Itlay, bei dem die Form nicht auf Kosten der Substanz geht.

Die Gewissheit der Daten ist wissenschaftlich: durch die „Fiemme Bio Plus“ Behandlung – einem Ölungssystem, welches die Holzfasern durch den Gebrauch von 100% natürlichen mineralischen und pflanzlichen Substanzen schützt – haben sich die Widerstandseigenschaften unserer Hölzer verbessert und gleichzeitig gibt der Boden die balsamischen Substanzen eines Waldes an die Luft ab.

Aus diesem Grund sagen wir sehr gerne, dass wir über die „CAM“ (MUK – Mindestumweltkriterien der gesetzlich geregelten Werte giftiger Emissionen bei Einrichtungsgegenständen) hinausgehen. Wir verbessern die Innenraumluft, weil nur FIEMME 3000 Boden „guttun“ und die Maßstäbe der Baubiologie respektieren und dies nicht nur in Wohnhäusern, sondern auch in Büros, Beherbergungsbetreiben und öffentlichen Bereichen.