Das Unternehmen

Das Unternehmen Fiemme 3000 wurde 1993 aus einer weitsichtigen Idee geboren. Für die damalige Zeit galt diese Intuition – ein einzigartiges Produkt anzubieten, das natürlich und absolut gesund, also biokompatible ist – als nicht marktfähig.

Seit 2001 ist der neue Sitz von D.K.Z. in Predazzo, im Herzen des Fleimstals auf 1000 Höhenmetern und Fiemme 3000 ist das Markenzeichen für biokompatible Holzböden. In unserem dynamischen Gebäude arbeiten die verschiedenen Abteilungen funktionell und harmonisch zusammen. Der große und behagliche Showroom befindet sich in einem Open Space, wo direkt am Eingangsbereich eine kleine, gemütliche Holzhütte steht. Hier duftet alles nach Holz, von den Böden bis zu den Decken und es ist möglich alle Holzarten mit den Augen und den Händen zu entdecken. Im Erdgeschoss ist die Produktion, wo die verschiedenen Veredlungsprozesse vorgenommen werden. In diesen großen Hallen wird das Produkt liebevoll behandelt, bearbeitet, individuelle gestaltet und dann verpackt und verschickt.

Wir haben ein Verhalten, einen Stil und ein Image gewählt, die untereinander kohärent sind und wir investieren in die gründliche Aus- und Fortbildung unserer Mitarbeiter in Form von ausgiebigen Fortbildungsprogrammen, die speziell an die verschiedenen Figuren der Produktionskette gerichtet sind. Die Handwerker, Verleger und Händler sind alle ein Teil unseres Teams und aus diesem Grund möchten wir, dass wir alle gemeinsam miteinander wachsen.

Erfahrung, Forschung und Leidenschaft. Hände, Kopf und Herz. Ein Gewinner-Team, denn es arbeiten MIT uns, anstatt nur FÜR uns.

Unser Versprechen. Bringen Sie den Wald in Ihr Heim.

„Es ist unser Traum und unser Versprechen die Häuser unserer Kunden mit Natur und Wohlbefinden zu füllen und das mit einem wirklich exzellenten Produkt.
Unsere Böden sind so entworfen und gebaut, dass sie das ein ganzes Leben haltbar sind und sie werden ausschließlich mit natürlichen Produkten und Prozessen hergestellt. Sie sind also völlig biokompatibel.

Wir wissen, dass die Ästhetik sehr wichtig ist, aber wir stellen sie nur an die dritte Stelle, denn sie ist zu subjektiv. Für uns ist es also stets eine Verpflichtung, ein völlig natürliches und haltbare Produkt in vielen unterschiedlichen Kollektionen anzubieten, um die verschiedensten Stile und Geschmäcker zufriedenzustellen.

Wir haben beschlossen, uns mit großer Ethik und Aufmerksamkeit der Entwicklung des neuen Bauwesens zu widmen, bei dem der Endkunde respektiert werden muss. Ihm muss geholfen werden, damit er genau versteht, was er kauft. Er muss mit Professionalität unterstützt werden, um die Unterschiede zu verstehen. Er muss den langfristigen Wert seines Kaufes erkennen und sich nicht nur auf den Moment des Einkaufs konzentrieren, in dem man riskiert ein Produkt auszuwählen, dass günstig, aber nur von kurzer Haltbarkeit ist“.

Marco Felicetti Geschäftsführer von Fiemme 3000.